Über mich

Ich wurde 1962 in Hessen geboren und musste schon sehr früh mit meinen eigenen Erkrankungen leben. Neben diversen schweren und weniger schweren Erkrankungen in der frühen Kindheit begann mit 12 Jahren meine „Karriere“ als  chronische Schmerz-Patientin. Als junge Erwachsene begann ich eigene Wege zu suchen, da die Schulmedizin leider keine Hilfe für mich bot. Ich erlernte Yoga und suchte verzweifelt einen Weg aus dem Schmerz. Während meines Studiums (Biologie, Chemie) an der Universität Gießen lernte ich den Schmerztherapeuten Prof. Herget kennen, der mich lehrte, neue Wege zu suchen und zu finden. Bei ihm lernte ich die Hyperthermie schätzen und erlernte die Akupunktur und Zungendiagnostik.

Aufgrund weiterer schwerer Erkrankungen beschäftigte ich mich immer mehr mit naturheilkundlichen Therapiemöglichkeiten und erlernte schon frühzeitig Techniken wie die Dorn-Breuss-Therapie und Reiki (Meister Lehrer).

Als wissensdurstiger Mensch absolvierte ich zwei Studien (Biologie Vollstudium und Lehramt für Gymnasien) gleichzeitig und belegte noch Nebenfächer wie Physik und Anthropologie. Der wissenschaftliche Ansatz ist mir auch heute noch in meiner Praxis wichtig. So verlasse ich mich gerne auf fundierte Laborparameter um eine adäquate Therapie für meine Patienten zu erstellen. Jedoch bin ich dabei immer für alternative Behandlungswege offen, was Sie an den von mir angewendeten Therapieverfahren sehen können.

Die Naturheilkunde stellt für mich eine Möglichkeit dar, aus einer Vielzahl von Behandlungsmöglichkeiten zu schöpfen. So kann ich versuchen, die bestmögliche Therapie für den jeweiligen Menschen zu finden.

Aufgrund meiner eigenen Krankheitsgeschichte habe ich viel Verständnis für meine Patienten. Aber meine Erfahrung lehrt mich auch, dass es nicht hilfreich ist, alte Strukturen zu unterstützen, die bisher zu keinem Erfolg geführt haben. Wichtig ist es gemeinsam neue Wege zu suchen und zu beschreiten. Dies kann für viele Patienten erst einmal eine Herausforderung darstellen. Ein liebevoller, respektvoller Umgang miteinander ist mir deshalb wichtig.

Wissensdurst ist bis heute eine meiner herausragenden Eigenschaften, was Sie auch meinen Qualifikationen entnehmen können.

 

Beruflicher Weg

 

Qualifikationen:

 

Auf der Internetseite "Tipps vom Experten" befindet sich ein Interview mit mir zum Nachlesen.